Die SHIATSU Behandlung erfolgt am bekleideten Körper. Sie wird individuell auf das Kind, seinen Entwicklungsstand sowie das Beschwerdebild angepasst.

Je nach Wunsch des Kindes werden Stofftiere, Decken, Kissen, Tücher oder Geschichten spielerisch in die Sitzung miteinbezogen.

 

 

Zu Beginn einer Behandlungssequenz findet eine ERHEBUNG mit dem Kind und seinen Eltern/Bezugspersonen statt.

Das Gespräch eruiert die aktuelle Lage aus Sicht des Kindes und der Eltern. Es unterstützt die Bedürfnisformulierung und Erwartungshaltung.

 

Bei jeder Behandlung findet eingangs ein kurzes sich mitteilen vom Kind zur Behandlerin statt

Dieses unterstützt die Selbstwahrnehmung des Kindes zu seiner aktuellen Befindlichkeit.

 

Danach folgt die abgestimmte Behandlung. Je nach Alter und Bedarf dauert sie 30 bis 60 Minuten.

 

Im Anschluss zu jeder Behandlung folgt ein kurzer Austausch um das Erlebte zu vergegenwärtigen.

 

Bei Therapiebeendigung wird der Gesamtentwicklungsprozess mit allen Beteiligten evaluiert.

 

 

 

Berührung &

                  Impuls